E_Wald_Kinder

Für alle Eberswalder (Ex-)Studis mit KindErn und andere FH verbundene Mütter und Väter
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 studieren statt aussetzen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
inge23



Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 30.03.08
Alter : 33
Ort : eberswalde

BeitragThema: studieren statt aussetzen...   Do Sep 04, 2008 11:45 pm

wer von euch hat direkt nach der geburt weiterstudiert ohne ne pause einzulegen???
gibts da erfahrungen??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myblog.de/muetze-bonsai
bkunze
Admin


Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 28.03.08
Ort : FH Eberswalde

BeitragThema: ja so relativ bald   Fr Sep 05, 2008 12:53 am

sie kam im juni und ich habe september wieder studiert. das war ganz gut. mit sonderstudienplan. einige wenige aber dafür credit-reiche fächer. die kleene war dabei auf ner decke und hat gespielt. oder aber beim babysitter (3h-6h pro Woche). Oder bei ihrem Papa. Das war am Anfang etwas seltsam, aber ging dann echt gut.
viel erfolg!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ewaldkinder.forumieren.de
inge23



Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 30.03.08
Alter : 33
Ort : eberswalde

BeitragThema: Re: studieren statt aussetzen...   Di Sep 16, 2008 10:55 am

also meld ich mich jetzt bei der fh... dass ich ein kind bekomme wissen die ja bereits und nun, wo es da ist... bekomme ich dann einen eigenen studienplan... bei uns ist es so, dass der papa mit in meinem studiengang ist und wir dann auch gucken müssen, dass ne oma hier ist, wenns dann in die prüfungszeit geht...

wie war das bei dir mit prüfungen??
bist du auch zur familienbeauftragten gegangen??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myblog.de/muetze-bonsai
Franzi



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 07.04.08

BeitragThema: Re: studieren statt aussetzen...   Do Sep 18, 2008 10:59 pm

also ich hab auch gleich weiter studiert, dank Sonderstudienplan.
In diesem legst du selbst fest, wie du den restlichen Verlauf deines Studiums gestalten willst. Also wann du welche Prüfungen, Praktika, Belege, Projekte usw absolvieren willst.
Und den Plan legst du dann deinem Prüfungsausschuss vor.
Ich musste noch nicht mal angeben wann genau, sondern nur in welchem Semester ich was vorhabe.
Lass dir aber genug Pufferzeit, denn man weiß nie was kommt. Und eher die Sachen abzulegen kannst du auf jeden Fall - nur später wird schwer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
inge23



Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 30.03.08
Alter : 33
Ort : eberswalde

BeitragThema: Re: studieren statt aussetzen...   Sa Sep 20, 2008 6:57 pm

danke für die auskunft!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myblog.de/muetze-bonsai
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: studieren statt aussetzen...   

Nach oben Nach unten
 
studieren statt aussetzen...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Maßnahmen statt Ausbildung und Arbeit
» Enttäuschung: Pleite statt Aufstiegsfeier
» Kampf dem Kalorien Teufel mit dem "Supermodel Move" statt Diät
» Bzö:Scheider:PEINLICHES THEATER um Waris Dirie:Statt sich um Bürgerprobleme zu kümmern,großer Bahnhof f Afrikanerin!
» Verhetzungs-Anzeige wegen FPÖ-Plakat

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
E_Wald_Kinder :: Fragen :: Kinder und Studium-
Gehe zu: